Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  115 Leser online

Home
Startseite
 
DVD
News
Artikel
Reviews
Filmkritiken
DVD Special

Preisvergleich

  
Games
News+Reviews
 
Heimkino
Heimkinos
FAQ & Tipps
  
Community
Newsletter
Gewinnspiel
Flohmarkt
Surflinks
 
Redaktion
Impressum
Werbung
 
   
25.11.2000 - Rubrik: spezial 
e-m-s new media AG weiht neuen Firmensitz ein
  

Am 24.11.2000 war es endlich so weit: drei Tage nach dem Börsengang der e-m-s new media AG wurde das neue Domizil des deutschen DVD-Pioniers eingeweiht. Vorstandsvorsitzender Werner Wirsing präsentierte Industrie und Presse stolz und sichtlich geschafft das Multimedia-Haus. Wirsing lobte dabei seine Mitarbeiter, ohne die dieses Projekt in dieser Form nicht möglich gewesen wäre.


Bild: e-m-s Boss Werner Wirsing

 


Bild: (v.l.n.r.) Werner Wirsing und Ulrich Drahtler

Nach einer kurzen Ansprache übergab Wirsing dann das Wort an Architekt Ulrich Drahtler, der einige Ausführungen zum Konzept des 10 Millionen teuren Objekts machte. Als Abschluss seiner Rede überreichte Drahtler dann ein Geweih an den passionierten Jäger Wirsing, das ab sofort seinen Platz im rustikal eingerichteten Partykeller, auch Bayernstube genannt, finden wird. 
   

Nach Dr. Konrad Schily, der Details zum Börsengang erläuterte, trat dann das Urgestein des deutschen Privatfernsehens und jetziger Medienberater von Ministerpräsident Wolfgang Clement Prof. Dr. Helmut Thoma ans Podest. Der Saal tobte, als Thoma wie immer die richtigen Worte fand, öffentlich-rechtliche und private Sender zu vergleichen.


Bild: Prof. Dr. Helmut Thoma

   

Die Krönung der feierlichen Eröffnung war jedoch sicher Kabarettist Bruno Knust, der als „Günnar“ nicht nur Werner Wirsing, sondern das komplette e-m-s Team richtig schön durch den Kakao zog. Doch - das Publikum nahm es mit Fassung und applaudierte auch bei bösen Späßen um so mehr. 


Bild: Bruno Knust ("Günnar") 

   

Nach Ende des offiziellen Teils machte Digital-Movie dann einen Streifzug durch die e-m-s Studios. Sehr zu beeindrucken vermochte die neue große Tonregie mit 5.1 Surround-Sound
Aber auch die Videoarbeitsplätze wussten zu gefallen, hat e-m-s hier doch u.a. anderem ein komplett ausgestattetes discreet-edit* – ein HighEnd-Schnittsystem, an dem auch Digital-Movie-Redakteur und Cutter Christian Bartsch des öfteren in einem Kölner Studio schneidet.

   

Bild: Christian Bartsch, Digital-Movie.de, am edit*


Bild: Tonregie Andreas Beverunge

   

Nach einem ausgedehnten Abendessen wurde dann die Partystube mit einem „Get Together“ und Tanzmusik eingeweiht. Die letzten Gäste verließen dann auch den Keller erst wieder, als es draußen bereits hell wurde. 

   

Bild: Olaf Schmuderer, Geschäftsführer e-m-s sales GmbH, schwoft mit Yara Hackstein, Public Relations e-m-s new media AG


Bild: Feiern bis zum Morgengrauen


Text: Marco Pardun
Fotos: Christian Bartsch