Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  106 Leser online

 
     

Alien Interceptors

Lautlos, Unsichtbar, Tödlich - Es jagt auch Dich

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 23.08.2000
Verleihfenster: Nein
Im Handel ab: Ja
   
Deutscher Titel: Alien Interceptors
Originaltitel: Interceptors
Land / Jahr: USA 1999
   
Regie:  Phillip J. Roth
Darsteller:  Mark Adair-Rios , Holly Fields , Olivier Gruner , Brad Dourif , Ernie Hudson
       
Bildformat: 4:3 Vollbild (1,33:1)
Tonformat: Deutsch und Englisch Dolby Digital 5.1 und Dolby Surround
Untertitel: Englisch, Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Ja (Chapterliste und Ankündigungen)
Verpackung: Super Jewel Case
Kapitel: 12 Kapitel
Laufzeit: 86 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: E-M-S The DVD Company
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Nach einem Gefecht mit der US-Luftwaffe geht die Notlandekapsel eines explodierten UFOs über einer von Drogenkartells beherrschten Provinz von Mexiko nieder. Um Aufsehen und diplomatische Verwicklungen zu vermeiden, entsendet ein General die privatwirtschaftlich tätige Söldnertruppe "Interceptors", um nachzusehen, was von den Aliens übrig ist. Elitekrieger Sean und sein vierköpfiges Eingreifteam trauen ihren Augen nicht, als sie auf ein mörderisches Monster mit ausgeklügelter Tarntechnik treffen.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Im Vergleich zu "The Last Bandit" (E-M-S), der keine sonderlich interessanten Extras bot, wird hier doch schon etwas mehr geboten. Zum einen ist über ein entsprechendes DVD-ROM Laufwerk eine Demo des PC-Spiels "Ground Control" zu bewundern und zum anderen finden sich neben den üblichen Produktionsnotizen und Darsteller Infos, umfassende Infos zum Regisseur Philip J. Roth und Bloopers (Pannen beim Dreh) wieder. Außerdem gibt es insgesamt 6 Trailer, 3 Stück verbergen sich dabei im Special zum Regisseur. Was außerdem erfreut sind die deutschen Untertitel für Hörgeschädigte und die optionale Originalfassung.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend - befriedigend)
     
Gestaltung:

Das vollständig animierte Menü wirkt grafisch etwas verspielt, bietet aber trotzdem eine gut gegliederte Übersicht. Wer mit der beispielhaften Navigation dieser E-M-S Menüs dennoch Probleme haben sollte, findet unter dem Menüpunkt PromtView eine Menü-Gesamtübersicht, von der man alles auf der DVD befindliche Ansteuern kann.

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Das Bild wirkt überwiegend sehr angenehm, nur einige Fremdszenen (z.B. Außenaufnahmen von Tarnkappenbombern) sind leicht körnig. Die knackscharfen Konturen, die prallen Farben und das beispielhafte Kontrastverhalten machen dieses Manko aber mehr als weg. Da auch die Kompression keine sichtbaren Artefakte hervorruft, kann man hier sehr zufrieden sein. Schade nur, dass der Film nur in Vollbild vorliegt.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Sowohl der Dolby Digital, als auch der Dolby Surround Ton klingen sehr weiträumig und überaus dynamisch. Selbst Surroundeffekte lassen sich gut auszumachen und geben der Handlung die richtige Untermalung. Die Dialoge sind darüber hinaus sehr verständlich, kommen aber bei genauerem hinhören auch aus den Rearkanälen. Wer aber seine normale Hörposition in mitten seines Wohnzimmers einnimmt, wird davon nichts mitbekommen. Die Surroundfassung klingt ebenfalls sehr breit und effektgeladen. Da es sich um keinen Kinoblockbuster handelt, kann man mit dem Surroundklang dieser DVD sehr zufrieden sein. Für Mehrkanalfreaks empfiehlt sich speziell der Filmabspann.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

Insgesamt ein der besseren E-M-S DVD, die eine wirkliche akzeptable Bild- und Tonqualität bietet. Auch mit der Zusatzausstattung ist was anzufangen.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Alien

(RC 2 )
 

Alien - Director´s Cut

(RC 2 )
 

Alien Resurrection

(RC 1 )
 

Alien vs. Predator

(RC B )
 

Alien vs. Predator

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de