Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  114 Leser online

 
     

Battlestar Galactica - Season 2.1

  

Getestet von Kay Puppa

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 18.05.2007
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 10.05.2007
   
Deutscher Titel: Battlestar Galactica
Originaltitel: Battlestar Galactica
Land / Jahr: USA 2005
Genre: Serie
   
Regie:  Verschiedene
Darsteller:  Edward James Olmos , Katee Sackhoff , Jamie Bamber , Mary McDonnell , James Callis , Grace Park , Tricia Helfer , Aaron Douglas , Michael Hogan , Tahmoh Penikett , Kandyse McClure , Alessandro Juliani
       
Bildformat: 1,78:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Slimcases im Schuber
Kapitel: je 7
Laufzeit: 422 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (3x)
Anbieter: Universal Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Denon AVR-1803 (Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Panasonic S75
Blu-ray-Player: Panasonic DMP-BD50 (PCM 5.1, 1080p24)
TV: Panasonic TH-42PZ85E (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Lautsprecher: Teufel System 5 THX 6.1 (3 x M 500 FCR, 3 x M 500 D, 1 x M 5100 SW)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Auf der Suche nach der legendären 13. Kolonie, der Erde, müssen sich die wenigen überlebenden Menschen diversen Gefahren stellen: Cylonen-Kommandos sind ihnen dicht auf den Fersen, nach Uneinigkeit in den eigenen Reihen droht ein Bürgerkrieg und die Grenzen zwischen Freund und Feind verwischen immer mehr...

    
DVD-Shorty:
   
Besonderheiten:
 (befriedigend)
Gestaltung:
 (befriedigend - gut)
Bildtest:
 (befriedigend - gut)
Tontest:
 (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Leider weicht das Coverdesign von der ersten Season ab, da sich Universal entschlossen, hat von nun an das Design der US-Boxen zu übernehmen. Das Menü hat ebenfalls ein anderes Design, kleine Animationen werden geboten und im Hintergrund hören wir die für die Serie typische Musik, alle Untermenüs präsentieren sich als Stillframes. Insgesamt wirkt das Design allerdings besser, als in der vorangegangenen Season. Bonusmaterial liegt nur sehr wenig vor. So bekommen wir zu verschiedenen Folgen Audiokommentare oder entfallene Szenen. Das größte "Boni" ist wohl die Extended Version der Pegasus-Episode. Diese liegt allerdings nur in Englisch vor, kann aber bei Bedarf deutsch untertitelt werden. Bevor es zu Verwirrungen kommt: Die normale Fassung liegt in deutscher Sprache vor.

Vom visuellen Look her ist die neue Half-Season mit der ersten Season identisch. Dies bedeutet, dass wir zwar an sich ein gutes Bild haben, dieses allerdings unter dem groben Filmgrain leidet, welches der Kompression arg zu schaffen macht. Denn diese fällt teilweise auf knapp über einem Mbit, was wohl Negativrekord sein dürfte, wodurch wir stellenweise schon gröbere Blockbildung erkennen können. Auch die Schärfe leidet darunter, so liegt sie weiterhin nur auf durchschnittlichem Niveau. Das Problem sind einfach die eingesetzten Filter in Zusammenhang mit der Kompression, ansonsten hätte das Bild unter Umständen locker eine gute bis sehr gute Wertung einfahren können, wie man in einigen Szenen erkennen kann. Tonal verhält es sich ebenfalls wie bei der vorherigen Season. So liegt der deutsche Mix wieder nur in 2.0 Surround vor, der zwar recht räumlich klingt, aber viel zu undifferenziert, wie wir im Vergleich zum 5.1-Mix des englischen Originals merken. Denn dort finden wir eigentlich einen für eine TV-Serie schon fast ausgezeichneten Mix vor, lediglich die Stimmen klingen dort nicht so gut wie im Deutschen.

Insgesamt eine solide Veröffentlichung, die zwar etwas mehr Bitrate gebraucht hätte aber insgesamt zufrieden stellt. An dieser Stelle vielen Dank an Universal, die die Fans erhörten und mit RTL II verhandelten um den VÖ-Termin doch vor die verzögerte Ausstrahlung zu setzten.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

Leider hält jetzt auch bei Galactica das Prinzip der Halbstaffeln Einzug. Immerhin bleibt der Preis mit 20 – 30 Euro recht fair. Die Bildqualität kann trotz leichter Defizite bei der Auflösung überzeugen, die deutsche 2.0 Tonspur fällt leider hörbar gegen die englische 5.1 Spur ab. Das Bonusmaterial ist zwar etwas knapp, allerdings inhaltlich recht interessant, wenngleich man sich für die verlä...[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 4/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Battlestar Galactica - Season 2.2

(RC 2 )
 

CSI: Crime Scene Investigation - Season 2.1

(RC 2 )
 

Die Straßen von San Francisco - Season 2.1

(RC 2 )
 

Navy CIS: Season 2.1

(RC 2 )
 

Twin Peaks - Season 2.1

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de