> Diese Seite drucken <

  

Stiefbrüder

Extended Version

  

Getestet von Christopher Zietzke

Email: cz@digital-movie.de

   
       

Dieses DVD-Review stammt von www.Digital-Movie.de
   

    

   
Review Datum: 13.05.2009
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 19.02.2009
   
Deutscher Titel: Stiefbrüder
Originaltitel: Step Brothers
Land / Jahr: USA 2008
     
Bildformat: 2,40:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital TrueHD 5.1), Englisch (Dolby Digital TrueHD 5.1), Italienisch (Dolby Digital TrueHD 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Kommentar (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Dänisch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Hindi, Holländisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Türkisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Interview mit Will Ferrell
Verpackung: Elite Blu-ray-Case (blau)
Kapitel: 16
Laufzeit: 105
TV Norm: 1080p MPEG-4 AVC
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 0
Disk Typ: Blu-ray 50 / Dual Layer
Anbieter: Sony Pictures Home Entertainment
          
Inhalt:

Das verwöhnte 39-jährige Mama-Söhnchen Brennan wohnt immer noch zu Hause bei seiner alleinerziehenden Mutter. Und auch der nicht minder verhätschelte 40 Jahre alte Dale lebt noch unter dem Dach seines Papas. Als sich jedoch die Eltern der beiden verzogenen "Jungs" ineinander verlieben und heiraten wollen, müssen sich die beiden wohlbehüteten Einzelkinder plötzlich mit unliebsamer Konkurrenz auseinandersetzen: ihrem Stiefbruder!

       
Fazit:

Das Menü kommt nett animiert, jedoch etwas karg daher. Die Menüführung geht leicht von der Hand, dauert jedoch deutlich länger als bei anderen Titeln. Zum Bonusmaterial zählen neben einem guten Audiokommentar und einem mäßigen Making Of ein halbes Dutzend Features, die alle problemlos in die Kategorie "Entfernte, alternative und erweiterte Szenen" gepasst hätten. Ein weiteres Feature berichtet über die Musik des Films, ein anderes zeigt "Die besten Versprecher". Das i-Tüpfelchen bilden die BD-Live Schnittstelle sowie ein Musikcliptool, mit dem man aus einer Auswahl an Szenen sein eigenes Video schneiden und im BD-Live-Bereich uploaden kann. Andere Nutzer können dies dann bewerten. Außerdem sind auf der Disc wahlweise die Kinoversion oder die zehn Minuten längere "Extrabreite" Version zu bestaunen.
Zum Bild: Satte Farben, eine gute Schärfe mit mäßigen Details sowie ein natürlicher Kontrast mit sattem Schwarzwert dominieren. Das fehlende Filmkorn sowie die gute Kompression tun ihr Übriges dazu.
Der Ton fällt durch eine mäßige Front und nahezu keinen Surround-Sound negativ auf. Nicht einmal die Musik wurde auf die hinteren Lautsprecher gemixt. Wir fragen uns allen Ernstes: Was hat das mit Dolby TrueHD zu tun? Leicht belegte Stimmen, eine dürftige Dynamik und ein studiohafter Eindruck sind alles, was der Sound hergibt.

Leider mangelt es den "Stiefbrüdern" nicht nur an sozialer, sondern der Blu-ray auch an technischer Kompetenz. Zwar wird ein ordentliches Bild, jedoch nur mäßiger Ton geboten. Bei Gestaltung und Extras wurde sich Mühe gegeben, jedoch fehlt auch hier der entscheidende Kniff.
Wer den platten und direkten Humor Will Ferrells und John C. Reillys mag, ist mit dieser Disc auf der sicheren Seite, allen anderen ist die Leih-Variante zu empfehlen. Denn für einen spaßigen Abend können die "Stiefbrüder" auf jeden Fall sorgen.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
    
© 1998-2015 by Digital-Movie, Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil des Werks für irgendwelche Zwecke vervielfältigt oder verändert werden, unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, dies geschieht.