Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  112 Leser online

 
     

Tropic Thunder

Director´s Cut

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
Blu-ray-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

Blu-ray-Daten:

Review Datum: 24.02.2009
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 05.02.2009
   
Deutscher Titel: Tropic Thunder
Originaltitel: Tropic Thunder
Land / Jahr: USA 2008
Genre: Actionkomödie
   
Regie:  Ben Stiller
Darsteller:  Ben Stiller , Jack Black , Robert Downey Jr. , Nick Nolte
       
Bildformat: 2,35:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital TrueHD 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Kommentar (Dolby Digital 5.1), Kommentar (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Englisch, Türkisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Elite Blu-ray-Case (blau)
Kapitel: 24
Laufzeit: Minuten
TV Norm: 1080p MPEG-4 AVC
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 0
Disk Typ: Blu-ray 50 / Dual Layer
Anbieter: Paramount Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Die bestbezahltesten Schauspieler hat Regisseur Damien für sein geplantes Vietnamdrama gebucht. Der Film soll mit versteckten Kameras gedreht werden um die Authentizität zu erhalten. Als die Schauspieler von Gangster überfallen werden, glauben sie noch immer einen Film zu drehen...

    
Blu-ray-Review:
       
Besonderheiten:

Neben dem Director´s Cut enthält die Blu-ray noch weitere interessante Extras, denen es zwar teilweise an Tiefe fehlt, dafür aber einen vielseitigen Einblick in die Entstehung zeigen. Den Anfang machen zwei Audiokommentare mit den Filmmachern und mit den Stars Ben Stiller, Jack Black und Robert Downey Jr.

Vor dem Donner (5 mins) ist eine sehr kurze Featurette und beschreibt die ursprüngliche Idee, die hinter dem "Tropic Thunder"-Projekt steckte. Sie ist schon deutlich älter und hat sich dann erst spät zu dem entwickelt, was der Film letztlich zeigt.

Das heisse LZ handelt in wenigen Minuten die Einstiegsszene des Films ab, die eine große Angriffsszene zeigt, die an Klassiker wie Platoon und Apocalypse Now erinnern.

"Jagd die Scheisse in die Luft" beschäftigt sich kurz mit den Explosionen im Film, die sehr gewaltige Ausmaße annehmen. Der Zuschauer erhält Einblicke in die Planung und Umsetzung dieser Special Effects.

"Das Design des Donners" zeigt kurze Einblicke in die Baumaßnahmen für die verschiedenen Sets, als auch die zahlreichen Locations, die für den Film genutzt wurden.

"Die Besetzung von Tropic Thunder" dauert rund 20 Minuten und zeigt Interview- und Drehausschnitte über sieben der Darsteller, deren Eigenheiten und Charaktere.

"Regen des Wahnsinns" dauert 30 Minuten und ist eine Art fiktiver Dokumentarfilm über "Tropic Thunder". Wer sich nach dem Hauptfilm noch weiter amüsieren möchte, sollte sich diese halbe Stunde zu Gemüte führen.

"Make-Up-Test mit Tom Cruise" dauert nur eineinhalb Minuten und zeigt den Hollywood-Star mit fertiger Maske. Wer einen etwas lockeren Tom Cruise erleben möchte, sollte sich diese Aufnahmen anschauen.

Des Weiteren bietet die Disc noch vier erweiterte und entfernte, als auch alternative Szenen. Der viermintüge Beitrag von den MTV Music Awards runden die gelungene Ausstattung ab.

   
 
Wertung:  
     (gut)
     
Gestaltung:

Das Menü besteht aus den typischen Blu-ray-Elementen. Die Navigation ist horizontal angeordnet und übersichtlich, sowie leicht zu bedienen. Im Hintergrund sorgen Filmausschnitte für Auflockerung, klassische Animationen sucht man hier aber vergebens. Schade, dass bei den Möglichkeit der Blu-ray-Technik, viele Menüs biederer daherkommen als bei guten DVDs und die positiven Aspekte nur bei der Bedienung zu erkennen sind.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Optisch erfüllt "Tropic Thunder" den typischen Popcornfilm-Look. Schon die ersten Minuten sind von poppig-bunten Farben geprägt, die zwar für ein leichtes Farbrauschen sorgen, welches aber äußerst dezent ausgeprägt ist. Explosionen wirken sehr bunt und das Grün des Dschungels extrem satt und intensiv. Dazu gesellt sich ein sehr satter Kontrast, der für leuchtende Szenen und tiefes Schwarz sorgt.

Dieses Auftreten sorgt bereits für wahres HD-Feeling, das durch das hohe Schärfeniveau definiert wird. Ein Großteil der Szenen warten mit zahlreichen Details und feinen Strukturen auf, allerdings wirken einige Einstellungen einen Tick zu weich bzw. lassen noch mehr Details vermissen. Dank der effizienten AVC-Komprimierungen bleibt der Zuschauer von Kompressionsartefakten verschont. Die warmen Farben, der satte Kontrast und die oft sehr gute Schärfe sorgen für einen effektvollen Heimkinoabend.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Der Film bietet sehr viel Potenzial für einen lauten und actionreichen Surroundsound. Die Abmischung ist tendenziell etwas zu frontlastig. Zwar wirkt die Front sehr weit und dynamisch, allerdings lassen die Effektkanäle etwas an Präsenz vermissen. Sie werden zwar dezent genutzt, geben aber nur selten deutliche Splitelemente und Surroundeffekte wieder. Dadurch leidet die Räumlichkeit etwas und lässt die Produktion im Vergleich mit anderen Actionkrachern etwas mau aussehen. Die Musik ist sehr dominant abgemischt, sie untermalt das Geschehen sehr prägnant.

Schlecht ist das Gebotene aber natürlich auch nicht. Dynamische und räumliche Momente hat der Film einige zu bieten, allerdings hätte der Bass etwas intensiver sein können. Leider kommt Paramount den deutschen Kundenwünschen immer noch nicht nach. Auch diese Blu-ray hat den deutschen Ton nur als normales Dolby Digital 5.1 zu bieten und liefert nur den Originalton in unkomprimiertem TrueHD mit.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Ähnlich wie die kultigen "Hot Shots"-Filme, versucht auch Ben Stillers "Tropic Thunder" verschiedene Hollywood-Streifen auf die Schippe zu nehmen. Von "Platoon" bis "Apocalypse Now" ist alles vertreten. Auch wenn manche Szenen etwas sehr klamaukig sind, so kann die erstklassige Besetzung für viele Lacher und einen lustigen Abend sorgen. Selbst kleine Nebenrollen sind von Stars wie Tom Cruise oder Matthew McConaughey besetzt. Die Blu-ray kommt mit einer rund 20 Minuten längeren Director‘s Cut-Version daher und kann technisch überzeugen. Etwas weniger gelungen sind die Extras, die Bild-in-Bild-Features vermissen lassen. Nichtsdestotrotz bekommt der Käufer ein gelungenes Paket präsentiert.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

"Tropic Thunder" wurde technisch wirklich toll umgesetzt und macht auf Blu-ray eine Menge Spaß. Zudem liegt die Disc als Director´s Cut Version vor und geht knapp 17 Miuten länger als die Kinofassung.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 5/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Tage des Donners

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de