Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  117 Leser online

Home
Startseite
 
DVD
News
Artikel
Reviews
Filmkritiken
DVD Special

Preisvergleich

 
Games
News+Reviews
 
Heimkino
Heimkinos
FAQ & Tipps
  
Community
Newsletter
Gewinnspiel
Flohmarkt
Surflinks
 
Redaktion
Impressum
Werbung
 
     
Rubrik: Ton 
Wo ist Dolby Digital drauf?
von Lasse Hambruch
  

Dolby Digital hält immer mehr Einzug im Heimkinobereich. Dieses mehrkanalige, digitale Tonsystem gibt es bereits auf jeder DVD, auf Laserdisc und zunehmend auch im Fernsehen. Auf einer DVD ist es sogar Pflicht, dass entweder Dolby Digital oder PCM auf dem Medium enthalten ist. Dolby Digital heißt aber nicht automatisch, dass es sich um ein 5.1 Signal handelt. Dies kann auch nur Dolby Digital 1.0 oder 2.0 sein. Zur Wiedergabe von Dolby Digital bei Laserdiscs ist noch ein spezieller RF-Demodulator erforderlich.

Im frei empfangbarem Fernsehen ist Pro 7 momentan noch der einzige Sender, der Filme in Dolby Digital 5.1 über Satellit ausstrahlt. Beim Pay-TV überträgt Premiere in Dolby DigitaL 5.1. Andere Sender werden hier aber in absehbarer Zeit nachziehen, um auch ihren Kunden die Spielfilme in bestmöglicher Tonqualität zu bieten. Selbst die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten experimentieren schon mit Dolby Digital für TV-Ausstrahlungen. Bei einer "Wetten Dass..." - Aufführung wurde es im ZDF das erste Mal zur Probe eingesetzt. Ob es sich etablieren wird, steht momentan noch in den Sternen. Dass in Deutschland die Entwicklung dieses Tonstandards ein wenig hinterherhinkt, liegt daran, dass bis zum Jahre 1999 das MPEG – Tonformat für Europa vorgesehen war und man sich erst danach entschlossen hat, Dolby Digital auch auf dem europäischen Markt zu etablieren. Man geht jedoch davon aus, dass in den kommenden Jahren diese Defizite aufgearbeitet sein werden.

  
   

Zurück