Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  114 Leser online

Home
Startseite
 
DVD
News
Artikel
Reviews
Filmkritiken
DVD Special

Preisvergleich

 
Games
News+Reviews
 
Heimkino
Heimkinos
FAQ & Tipps
  
Community
Newsletter
Gewinnspiel
Flohmarkt
Surflinks
 
Redaktion
Impressum
Werbung
 
     
Rubrik: Allgemein 
Wie viel passt auf eine DVD?
von Stefan Paulmayer
  

Die DVD-Video gibt es in mehreren, unterschiedliche Speichermengen fassenden, Ausführungen: DVD-5, DVD-9, DVD-10, DVD-14 und DVD-18.

DVD-5: Diese einseitige, einschichtige Variante der DVD fasst 4,38 GB (= 4,7 Milliarden Bytes).

DVD-9: Entgegen der DVD-5 hat die DVD-9 eine zweite Schicht und kann somit viel mehr Speicherkapazität bieten. Auf eine DVD-9 gehen 7,95 GB (= 8,4 Milliarden Bytes).

DVD-10: Zum Glück ist die DVD-10 mittlerweile fast nicht mehr anzutreffen. Diese Variante der DVD besteht aus zwei jeweils einschichtigen Seiten, die je 4,38 GB fassen. Die DVD-10 ist denkbar unflexibel, musste man doch oft die DVD während der Filmwiedergabe wenden, da der Spielfilm mitsamt seinen Tonspuren keinen Platz auf einer einzigen 4,38 GB-Seite fand.

DVD-14: Die DVD-14 kombiniert die DVD-5 mit der DVD-9. Eine Seite ist zweischichtig, die andere nur einschichtig. Insgesamt passen somit etwa 12,3 GB auf diese DVD. Heute findet diese Form der DVD vor allem in den USA Verwendung, wo die einschichtige Seite entweder für das Bonusmaterial oder für eine zusätzliche Vollbild-Fassung verwendet wird.

DVD-18: Eigentlich müsste die DVD-18 ja DVD-17 heißen, da insgesamt 15,9 GB (= 16,8 Milliarden Bytes) auf ihr Platz finden. Mittlerweile hat sich jedoch die Bezeichnung DVD-18 eingebürgert – darauf basierend, dass die DVD-18 ja im Grunde aus zwei DVD-9 besteht.

  
   

Zurück