Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  114 Leser online

Home
Startseite
 
DVD
News
Artikel
Reviews
Filmkritiken
DVD Special

Preisvergleich

 
Games
News+Reviews
 
Heimkino
Heimkinos
FAQ & Tipps
  
Community
Newsletter
Gewinnspiel
Flohmarkt
Surflinks
 
Redaktion
Impressum
Werbung
 
     
Rubrik: Allgemein 
Wie sollte ich das Bild einstellen?
von Florian Kriegel
  

Die Frage, wie genau man das Bild seines Fernsehers einstellen sollte, ist pauschal nicht zu beantworten, da der eigene Geschmack eine wichtige Rolle spielt. So mag der Eine etwas kräftigere Farben, ein Anderer hingegen bevorzugt ein etwas blasseres Farbbild, aber dafür einen stärkeren Kontrast.
Dennoch gibt es einige Tipps und Möglichkeiten, wie man das Bild technisch gesehen optimal einstellen kann. Als Beihilfe kann außerdem eine spezielle Test-DVD benutzt werden oder eine etwas abgespecktere Version, die auf vielen THX zertifizierten DVDs enthalten ist, der sogenannte THX OptiMode.
Denn mit speziellen Testbildern ist das Einstellen des eigenen Fernsehgerätes teilweise erheblich einfacher und effektiver. Auf jeden Fall sollte man zuerst alle vorhandenen, digitalen Bildoptionen, wie z.B. die Rauschreduzierung und sonstige Kontrast- oder Bildverstärker deaktivieren, da diese meist unschöne Nebenerscheinungen produzieren, wie z.B. Blöckchenbildung und Nachzieheffekte. Die Schärfe des TV-Gerätes sollte nicht zu hoch gewählt werden, da sonst unschöne Doppelkonturen beim DVD-Gucken entstehen können. Farbsättigung, Kontrast und Helligkeit sollten auf ein mittleres Niveau eingestellt werden, je nachdem wie es einem selbst am Besten gefällt. Gerade bei Helligkeit und Kontrast können spezielle Testbilder beim Einstellen helfen. Hat man nun alle Parameter optimal eingestellt, so sollte ein homogenes, in sich stimmiges Bild das Ergebnis aller Bemühungen sein.
Oft bieten auch die DVD-Player selbst einen Bild-Equalizier, der je nach DVD und Film die Möglichkeit bietet, z.B. Farben kräftiger oder den Kontrast stärker darzustellen. Will man aber den Film so sehen, wie er in Wirklichkeit auch aussehen soll, so macht es meist wenig Sinn temporär die Bildeinstellungen zu ändern.

Wer ein neues TV-Gerät kaufen möchte, sollte gewarnt sein: meist sind sämtliche Bildparameter viel zu hoch und falsch eingestellt, so dass das Bild auf den ersten Blick in einem Fachgeschäft verfälscht oder schlecht aussieht. Deshalb gilt: Prüfen. Da es sich um Vorführgeräte handelt, sollte ein seriöser Händler die Möglichkeit einräumen, dass ein Kunde das Gerät intensiv ausprobieren darf. Nur so kann man frühzeitig erkennen, ob ein Fernseher den eigenen Ansprüchen gerecht wird.

  
   

Zurück