Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  118 Leser online

Home
Startseite
 
DVD
News
Artikel
Reviews
Filmkritiken
DVD Special

Preisvergleich

 
Games
News+Reviews
 
Heimkino
Heimkinos
FAQ & Tipps
  
Community
Newsletter
Gewinnspiel
Flohmarkt
Surflinks
 
Redaktion
Impressum
Werbung
 
     
Rubrik: Ton 
Wo ist Dolby Digital Ex drauf?
von Lasse Hambruch
  

Dolby Digital Ex ist die Kurzform für Dolby Digital Extended Surround. Der große Unterschied zu "normalem" Dolby Digital 5.1 ist ein zusätzlicher Rear Center Kanal, der für mehr Räumlichkeit in Bezug auf die Effekte sorgen soll. Erstmals offiziell zum Einsatz kam Dolby Digital Surround Ex bei George Lucas Star Wars Episode I im Jahre 1999. Schon damals war klar, dass sich diese Erneuerung auch im Heimkino Bereich etablieren würde. Aber nicht nur Dolby bietet diesen zusätzlichen Kanal. Auch die Konkurrenzfirma DTS hat DTS ES-Matrix bzw. DTS ES-Discrete auf den Markt gebracht. Beide funktionieren nach dem gleichen bzw. ähnlichem Prinzip wie Dolby Digital Surround Ex. Wo dies enthalten ist, ist eine nicht klar zu definierende Frage. Grundsätzlich ist es nur auf DVDs vorhanden – allerdings offiziell nur auf auserwählten. Dann steht zumeist auf der Rückseite der DVD: "Dolby Digital 5.1 (Ex)". Ist dies der Fall, so ist auch im Normalfall das so genannte "Flag" gesetzt d.h. der Receiver schaltet automatisch den zusätzlichen Kanal zu. Da das Signal für den zusätzlichen Rear Center Kanal aus den beiden anderen Rear Speakern gewonnen wird, ist die Information für den Rear Center aber in jeder "normalen" Dolby Digital 5.1 Spur vorhanden. Dadurch kann man den Kanal manuell immer zuschalten, auch wenn das gar nicht extra auf der Hülle vermerkt ist. Ton kommt in jedem Fall aus diesem Lautsprecher. Wie gut dies dann klingt, ist individuell verschieden. Bei sehr vielen Filmen lohnt sich aber das manuelle Zuschalten – nur selten erhält man keine Klangverbesserung. Ist das Ex auf der Hülle vermerkt, kann man sich sicher sein, dass dem zusätzlichen Kanal besondere Aufmerksamkeit geschenkt wurde, d.h. er wurde speziell abgemischt. Dies kann aber auch bei den nicht gekennzeichneten der Fall sein.

Unterm Strich bedeutet dies, dass sich die Anschaffung einer 6.1 bzw. 7.1 Anlage auf jeden Fall lohnt. Dolby Digital Surround Ex und DTS ES-Matrix bzw. Discrete werden in Zukunft auf immer mehr DVDs offiziell vorhanden sein. Die Industrie hat längst auf diesen Trend reagiert und so gibt es einen Receiver mit sieben diskreten Endstufen mittlerweile auch in der Einstiegsklasse.

  
   

Zurück